Mit Ketten durch den (Lauf)-Winter?

In letzter Zeit hat es mehrmals geschneit.
Ein Umstand, der bei den Autofahrern wenig Freude aufkommen lässt. Aber so ein klarer Wintertag, der hat schon was!

Denn, wenn wunderbarer und noch sehr sauberer Pulverschnee die Landschaft bedeckt, dann kribbelts noch mehr in den Beinen. Und da ich zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter laufe gab es auch dieser Tage keine Ausrede die Laufschuhe zu schnüren um in den frisch verschneiten Wald zu rennen. Nur knapp neun Kilometer, dafür aber 300 Höhenmeter sollten es werden.

Das Problem bei diesen Wetterbedingungen ist natürlich der Untergrund. Denn der Schnee ist rutschig. Erschwerend ist aber, dass sich darunter eisige Stellen befinden können und somit eine hohe Verletzungsgefahr besteht!

Doch wozu gibt es "Yaktrax- Schneeketten"? In meinem Fall stülpe ich - je nach Streckenbeschaffenheit - die Ketten während (wenn extrem ist aber auch bereits zu Beginn) des Laufes über die Laufschuhe. Das geht innerhalb von Sekunden! Wobei man den dazugehörigen Klettverschluss gar nicht benötig. Das Ding hält auch so bombenfest!

Ohne Schneeketten hätte ich die anspruchsvolle Strecke wohl kaum bewältigen können, denn die Strecke war teilweise wirklich rutschig und anstrengend. Dies vorwiegend deshalb, weil ich nicht nur steil hinauf lief, sondern auch meine Beine viel höher heben musste als sonst! Kräfte raubend! Alleine auf weiter Flur war ich vorwiegend im tiefen Wald unterwegs.

Die wunderbare Gegend, die reine Luft und die herrliche Winterlandschaft entschädigten mich für den Kraftakt, den ich hier ablieferte. Zu Hause angekommen genoss ich dann noch die entspannende und angenehme Wärme der InfrarotkabineDas Beispiel zeigt - mit der richtigen Ausrüstung kann man bei jedem Wetter laufen!

Ein Kurzvideo zeigt noch einmal wie's geht!

Kommentare:

  1. Lieber Reinhard,

    Cross-Training par excellence neon ich das, erst Kräftigung für Arme, Brust und Rücken beim Schippen und dann Lauf-ABC beim Snow-Run, schön, dass es Dir so gut geht und Du so unterwegs sein kannst. Die Bilder sind klasse und ich vermisse solche Bedingungen hier bei uns, leider nur minimale Schneeauflage :-(

    Machs gut und bleib gesund

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      wie immer vielen herzlichen Dank für deine Worte!
      Ja, es war ein "Genuss" der besonderen Art. Zwischendurch verfluchte ich meinen Entschluss laufen zu gehen, aber zu Hause angekommen war ich froh darüber.

      Danke auch für deine Gesundungswünsche. Ich verbringe die nächsten Tage mit meiner Frau in einer Therme. Kontrastprogramm zur Kältekabine sozusagen *lacht*!
      Liebe Grüße - Reinhard

      Löschen
  2. Hallo Reinhard! ja, so kleine Helferlein an den Schuhen helfen besser durch die aktuellen Schneemassen zu kommen :-) in meinem letzten Blogpost http://runningzuschi.com/2013/02/13/laufen-im-schnee/ hab ich mich auch diesem Thema gewidmet... kein Wunder in Kärnten :-)... wenn ich aus dem Fenster schauen, tanzen schon wieder die Flocken :-)
    Schneeketten selbst hab ich noch nicht probiert, aber die Snowcross find ich echt cool.

    Genieße deine Schnee-Runden-... und lass es dir gut gehen!
    liebe Grüße
    running zuschi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Edith! Danke für dein Posting!
    Ja, das war in unseren Breiten tatsächlich ein Thema. Erfreulich auch, dass die Industrie genügend Möglichkeiten bietet trotzdem laufen gehen zu können. Seien es die von dir beschriebenen Salomon SnowCross, oder die Icebug. Ich schätze eben meine Yaktrax. Vor allem deshalb, weil ich sie in sekundenschnelle an- und ablegen kann. Je nach Bedarf!

    Die mentale und schöpferische Pause, wie auch der Thermenaufenthalt haben mir gut getan! Danke der Nachfrage!
    Liebe Grüße - Reinhard

    AntwortenLöschen
  4. Ja, vom Schnee haben wir dieses Jahr wirklich genug. Die Yaktrax-Pro werden damit einen enorm guten Umsatz generiert haben. Schnee in Hülle und Fülle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast vollkommen recht, lieber Chris!
      Leider soll in der Nacht auf morgen noch eine Menge Schnee hinzukommen!
      Daher - nix laufen, Schneeschaufeln ist angesagt!

      Liebe Grüße in die Schweiz - Reinhard

      Löschen