Jimdo, ich bin entäuscht von dir!

Nachdem ich die letzten fünfzehn Jahre in und für verschiedene Firmen gearbeitet habe, großteils aber auch selbstständig tätig war, kann ich nicht genau sagen wann ich das erste Mal Jimdo genutzt habe. Ich denke aber, dass ich schon mindestens seit zehn Jahren zahlender Kunde bin. Damit meine ich, dass ich keine kostenlose Website betreibe, sondern die Pro-Version nutze. Zwischenzeitlich sogar für vier Webseiten. Das wird sich aber bei dieser auf alle Fälle ändern, weil die Kündigung bereits eingeleitet und dies hier mein letzter Beitrag ist!

 

Warum?

Ich war bis dato zu einem hohen Grad zufrieden, obwohl es in einigen Bereichen Luft nach oben gibt und Mitbewerber wie Wix dem Durchstarter des Jahres 2007 immer näher kommen! Es ist halt die Einfachheit, die es mir angetan hat und das Handling sehr einfach ist, wenn man des logischen Denkens mächtig ist. Viel mehr braucht es nicht!

 

Die Seite "Der Rastlose" hier ist als reiner Blog geführt, zwei weitere sowohl als auch und eine weitere als reine Website. Gewiss es gibt für Blogs bessere Anbieter, wie Wordpress z.B., wo es auch bessere Möglichkeiten gibt höhere Klickraten zu erzielen. Aber man muss ja immer von den eigenen Bedürfnissen ausgehen und die sah ich hier zur Gänze erfüllt. Bis ...!

 

Bis jetz! Das muss ich jetzt für Nicht-Blogger erklären:

Blogs sind ja wie ein eigenes Magazin, welches man mit unterschiedlicher Regelmäßigkeit schreibt. Ist der Beitrag fertig, dann wird er ins Netz gestellt wo ihn jene Personen lesen, die das jeweilige Thema interessiert. Die Eigenheit bei Blogs sind Kommentarfunktionen über die man sich austauscht. Ein Blogbeitrag hat auch immer die Möglichkeit diesen über die sozialen Netzwerke zu teilen, so auch Jimdo! Und genau da liegt seit ein paar Monaten "der Hund begraben"!

 

So, klick nun ich auf Facebook um den Beitrag über meinen Account zu verbreiten (Bild rechts oben) erscheint seit dem Vorjahr (!!) der Fehler (Bild rechts unten) mit folgendem Text: "Deine Nachricht konnte nicht gesendet werden, da sie Inhalte enthält, die andere auf Facebook als missbräuchlich gemeldet haben!"

 

Habe ich aber nicht! Betreibe ja keine Schnuddelseite! Ich bin nun sogar so weit gegangen und habe alle bestehenden Beitrage (175 an der Zahl!) herausgenommen, um dann einen neuen zu schreiben, der wieder das gleiche Ergebnis brachte.

 

Was habe ich in der Folge noch getan?

  • Facebook kontaktiert, bis heute keine Antwort
  • Jimdos Chatbot kontaktiert, der mir wohl immer wieder nett zurückschrieb, aber keine Antwort lieferte. Wenn man mich nicht verstanden hatte schreib ich das gleiche ausführlicher, worauf ich die automatisierte Antwort erhielt, "diese Frage ist mir aber neu!"
  • Dann wurde das Problem an den Support weiter geleitet. Dieser Tage gab es eine Antwort. Die Höflichkeit verbietet mir diese zu beurteilen: Hier der Text: 

 

Hallo Reinhard, vielen Dank für deine Nachricht. Gerne helfe ich dir bei deiner www.derrastlose.com Jimdoseite weiter. Du kannst mir hier gerne deine Fragen stellen und ich versuche dir dabei zu helfen. Wir hören aktuell von vielen Jimdo-Nutzern, dass sie die aktuelle Corona-Krise stark betrifft. Um dich und euch zu unterstützen, informieren wir bei uns im Blog darüber, wo kleine Unternehmen und Selbstständige jetzt möglichst unkompliziert Unterstützung bekommen können: https://www.jimdo.com/de/magazin/corona-hilfen-fuer-selbststaendige-kleine-unternehmen/ Den Artikel aktualisieren wir regelmäßig – und wir werden in den kommenden Tagen weitere Blogposts mit wichtigen Fakten, Tipps und Geschichten von anderen Unternehmern hinzufügen. Bleib gesund! #SupportSmallBusinesses Bei weiteren Fragen komme jederzeit gerne auf uns zurück. Ich sende dir aus Hamburg die besten Grüße und wünsche dir einen erfolgreichen Tag. Thomas Jimdo Support

 

Was soll ich sagen! Seit Monaten kämpfe ich mit dem hier beschriebenen Problem und es gibt keine Lösung! Ja wie denn das Jimdo? Seid ihr schon zu satt oder zu übermütig um zeitnah helfen zu können? Lest ihr die Texte überhaupt, die man euch schreibt! Ich bin fassungslos, sauer und maßlos enttäuscht!

 

Den Blog werde ich hier nicht mehr weiterführen, der läuft jetzt unter einem anderen Titel (reih aktiv) etwas vereinfacht auf Blogger.com! Was ich mit den anderen drei Seiten mache hängt davon ab ob und wie Jimdo doch noch reagiert!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0